Zertifikate

 

Seien Sie sicher: Wir entsprechen der neuen EU Richtline EN1090-1 und EN1090-2

Zum 01.07.2013 hat die Bauprodukteverordnung (BauPVO) die Bauproduktenrichtlinie 89/106/EWG (BauPR) abgelöst. Nach einer Übergangsfrist heißt dies für alle Produkte, welche „Harmonisierten europäischen Normen entsprechen und auf dem EU-Binnen-Markt bereitgestellt werden“, dass sie spätestens ab Juli 2014 verbindlich und nachweislich eine CE-Kennzeichnung und eine Leistungserklärung aufweisen müssen.

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir als Hersteller von Bauteilen, die der neuen EU-Norm unterliegen, die Richtlinien-Umstellung gut vorbereitet haben.

Für Sie, als Kunden von Bauteilen, die unter die Bauprodukterichtlinie fallen, bedeutet dies:

-       Mit der neuen Herstellerzertifizierung DIN EN 1090 tragen Sie als „Wirtschaftsakteur“ Sorge dafür, dass die Norm gemäß den Anforderungen eingehalten wird. Dies gilt sowohl für Händler, als auch sobald Sie das Bauprodukt unter eigenem Namen oder eigener Handelsmarke vertreiben, aber auch, wenn Sie ein Bauprodukt so verändern, dass die Konformität mit der Leistungserklärung beeinflusst werden kann.

Für Kienzler Stadtmobiliar, als Hersteller von Stahlbauprodukten und -leistungen, bedeutet dies:

-       Wir entsprechen als produzierendes Unternehmen den neuen Richtlinien EN1090-1 und EN1090-2 in vollem Umfang

-       Wir stellen Ihnen die geforderten, EG-konformen, Zertifikate zur Verfügung

Wir garantieren Ihnen sichere Produkte nach Herstellerqualifikation B, nach DIN 18800 Teil 7, nach DIN EN1090-1, und gemäß der technischen Spezifikation, nach DIN EN1090-2 bis EXC2 (Schweißzertifikat – Nr. 2324-CPR-ISW.1090-2.). Kurzum: Sie können unser Sortiment auch nach den neuen Verordnungen garantiert und sicher einsetzen.


Nachweise als PDF zum Download:

EN-1090 Zertifikat Produktionskontrolle
EN-1090 Schweißzertifikat