Montage, Reparatur und Wartung

Die Anlieferung unserer Produkte erfolgt mit dem hauseigenen Fuhrpark. Die fertige Aufstellung wird durch unsere erfahrenen Monteure i.d.R. auf bauseits errichtete Fundamente durchgeführt. Statische Erfordernisse werden selbstverständlich berücksichtigt. Sofern erforderlich kümmern Sie sich nur um die Baugenehmigung sowie die Tiefbauarbeiten, den Rest erledigen wir.

Durch gezielte Archivierung können wir unsere gesamten Produkte im Außenbereich fachmännisch instand setzen – selbst nach langjähriger Nutzung. Vom aktuellen Fertigungsprogramm sind Serienteile im Lager vorrätig. Durch unsere standardisierten Produkte stellen Ersatzteillieferungen für ältere Modelle in der Regel kein Problem dar. Eine Reparatur durch unser Serviceteam kann somit gewährleistet werden.

Zusätzlich übernehmen wir auch längerfristig die Wartung für technisch komplexere Produkte, wie beispielsweise unsere Radparksysteme. Prüfung und Austausch von Verschleißteilen kann somit bereits vor Eintritt potenzieller Störungen erfolgen.

Service anfragen

Häufigste Fragen zum Service.

Je nach Produktart und Größe variieren die Aufbauzeiten. Unsere Standard-Wartehallen und auf den Belag gestellte Radparksysteme werden in der Regel innerhalb eines Tages montiert. Bei großen Fahrgastunterständen und Fahrradsammelschließanlagen kann der Aufbau, je nach Größe, auch mehrere Tage dauern.

  • Eine Zufahrt für einen 19 Meter / 40 Tonnen LKW sollte gewährleistet sein.
  • Der Arbeitsbereich für einen LKW mit Kran sollte zusammenhängend 25 x 5 Meter betragen.
  • Sollten Sie weniger Platz zur Verfügung haben, beraten wir Sie gerne.
  • Wartehallen und Fahrradsammelschließanlagen werden meist mit 12 oder 24 Volt betrieben, die entsprechende Verkabelung sowie Netzteile und benötigtes Zubehör werden bis zu einer definierten Übergabestelle fertiggestellt.  
  • Radparksysteme mit Lademöglichkeit werden mit 230 Volt betrieben und in der Regel bereits bis zur definierten Übergabestelle fertig verkabelt angeliefert. Diese Produkte werden im Werk einer dokumentierten Sicherheitsmessung unterzogen.
  • Große Anlagen und nicht zusammenhängende Aufbauten werden von uns vor Ort bis zur definierten Übergabestelle verkabelt. Die Sicherheitsmessung wird in Absprache mit dem bauseitigen Elektriker durchgeführt, dieser wird zum Ende der Montagearbeiten vor Ort benötigt.
  • Der Anschluss vom Stromnetz auf die Übergabestelle erfolgt bauseits.
  • Die zum Teil vorgefertigten Produkte werden von unseren Montageteams per 19 Meter / 40 Tonnen LKW auf die Baustelle gebracht.
  • Das aus 2 - 3 Personen bestehende Montageteam baut mit Hilfe eines Ladekrans und auf dem LKW mitgeführtem Werkzeug das Produkt auf.
  • Nach Fertigstellung wird die Baustelle besenrein verlassen.
  • Vorab sollten die geplanten Fertigstellungstermine der Fundamente kommuniziert werden.
  • Zur Einweisung sollte ein sachkundiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Dieser sollte vor Beginn der Montage persönlich vor Ort, und während der Montage telefonisch erreichbar sein.
  • Bei Beendigung der Montagearbeiten muss zur Bauabnahme eine dazu berechtigte Person hinzukommen.

Sprechen Sie uns an!

+49 (0)7831 788-0 info@kienzler.com Zum Kontaktformular

Kienzler Stadtmobiliar GmbH
Vorlandstr. 5
77756 Hausach

Sie möchten einen Direkt-Kontakt
zum Ansprechpartner für Ihre Region?
Zur Postleitzahl-Suche

Schließen

Karriere bei Kienzler

Zu den Stellenanzeigen Initiativ bewerben

Kienzler Stadtmobiliar GmbH
Personalabteilung
Vorlandstr. 5
77756 Hausach

Weitere Fragen gerne per Mail an: personal@kienzler.com

Schließen